Die meisten Menschen wünschen sich eine glückliche, zufriedene und wertschätzende Beziehung. Aus diesem Grund ist es wichtig die eigenen Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft zu kennen und diese ausdrücken zu können.

Ein häufiger Grund für Beziehungsprobleme, Beziehungsfrust und Streit sind unterschiedliche Bedürfnisse und die Tatsache, dass die eigenen Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft nicht gekannt werden und auch dem Partner nicht mitgeteilt werden (können).

Es ist völlig normal, Bedürfnisse und Erwartungen zu haben. Wichtig ist, wie wir mit unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen in der Partnerschaft umgehen.
Sind wir bemüht, aufeinander zuzugehen und die Wünsche und Bedürfnisse unseres Partners anzuhören und auch zu respektieren? Bist du überhaupt einmal auf die Idee gekommen, eine eigenen Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft kennenzulernen?

Kennst du deine eigenen Bedürfnisse?

Um Beziehungsprobleme zu vermeiden und unsere Beziehung langfristig glücklich zu gestalten ist es wichtig, dass wir unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse kennen und auch die Bedürfnisse unseres Partners kennen und respektieren.

Wünsche und Bedürfnisse

 

Es ist völlig normal, Bedürfnisse und Erwartungen zu haben. Jeder Mensch hat Bedürfnisse wie beispielsweise grundlegende Bedürfnisse wie Essen, Trinken und Schlafen.

Dann gibt es aber auch andere Bedürfnisse wie z.B. Schutz und Stabilität. Das kann das Bedürfnis nach einer sicheren Arbeitsstelle sein oder auch soziale Bedürfnisse wie das Bedürfnis nach Kommunikation, Familie, Nähe oder Autonomie.

In der Paarbeziehung wichtige Bedürfnisse sind:

  • Gemeinschaftsgefühl / Gefühl zusammenzugehören (z.B. durch gemeinsame Unternehmungen)
  • Nähe / körperliche Zuwendung / Sexualität
  • Raum für sich selbst (Ausleben eigener Hobbies, Schreiben, Lesen etc.)
  • Selbstverwirklichung (Hobbies, Beruf)

Welches Bedürfnis ist dir in der Beziehung wichtig?

Woran erkennst du nicht befriedigte Wünsche und Bedürfnisse in deiner Partnerschaft?

Unsere Gefühle geben uns einen Hinweis darauf, ob ein Bedürfnis befriedigt wurde oder nicht. Gefühle entstehen aus Gedanken mit denen wir eine Situation deuten. Dies geschieht in der Regel blitzschnell und bleibt daher meist unbewusst.
Fühlen wir uns ausgeglichen, energiegeladen, selbstzufrieden oder gut gelaunt, ist das ein Zeichen, dass unsere Bedürfnisse befriedigt wurden.

Negative Gefühle hingegen wie Ärger, Enttäuschung, Verbitterung oder Wut deuten darauf hin, dass unsere Bedürfnisse nicht erfüllt wurden. Dies kann zu Problemen in der Beziehung führen.

Welche negativen Gefühle hast du, wenn dein Bedürfniss nicht erfüllt wird?

Ein Beispiel für ein positives Gefühl ist z.B.: Dein Partner räumt die Küche auf. Du freust (Gefühl) dich darüber, weil du Ordnung (Bedürfnis) liebst.

Ein negatives Gefühl ist beispielsweise Ärger: Du bist ärgerlich (Gefühl), weil deine Partnerin den Liegestuhl weggeräumt hat auf dem du am Nachmittag liegen und ein Buch lesen wolltest, um dich zu entspannen (Bedürfnis).

Wie kannst du deine Wünsche und Bedürfnisse klar formulieren?

Beantworte dir selbst die folgenden Fragen:

  • Worüber bin ich enttäuscht?
  • Was ärgert mich?
  • Warum bin ich wütend?
  • Was genau ist mein Bedürfnis? (Entspannung, Ordnung, Ruhe, Zeit für mich alleine etc.)
  • Woran würde ich erkennen, dass mein Bedürfnis befriedigt wurde – konkretes Verhalten meines Partners? (Küche aufräumen, Hängematte aufhängen, Badewasser einlassen, Zeit für gemeinsamen Ausflug einplanen etc.)

Was kann eine Folge von nicht erfüllten Bedürfnissen sein?

  • Es kann zu Unstimmigkeiten und Beziehungsproblemen kommen.
  • Es können endlose Diskussionen und Machtkämpfe entstehen, ohne dass eine Lösung gefunden wird.
  • Ein oder beide Partner ziehen sich zurück.
  • Ein Partner kann in eine Affäre flüchten.
  • Es kann zur emotionalen Erpressung kommen.

Warum trauen wir uns oft nicht, unsere Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft direkt auszusprechen?

  • Wir haben Angst, dem anderen zur Last zu fallen.
  • Wir möchten nicht schon wieder eine Bitte äußern.
  • Wir vermuten, dass unser Partner ein anderes Bedürfnis hat oder es uns nicht erfüllen will.
  • Wir wollen nicht, dass unsere Partnerin denkt, dass wir egoistisch sind.

Was ist deine größte Angst, wenn du dein Bedürfnis aussprichst?

Wie können wir am besten unsere Bedürfnisse mitteilen?

Miteinander sprechen

 Was der andere sagt oder tut, mag ein Auslöser für negative Gefühle sein, ist aber nie ihre Ursache.

Marshall B. Rosenberg

In der Beziehung erleichtert es die Kommunikation wenn beide Partner in der Lage sind, ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und auszudrücken. Und auch ihrem Partner zuzugestehen, dass er Wünsche und Bedürfnisse haben darf.

Wir müssen unsere Wünsche und Bedürfnisse unserem Partner mitteilen. Wenn wir unsere Wünsche nicht äußern, kann der andere nicht wissen was uns glücklich und zufrieden macht. Es ist ein Trugschluss, dass der Andere erahnen kann welche Bedürfnisse wir haben.

Ein Paar sitzt auf einer Bank und ist verzweifelt. Offenbar schaffen sie es nicht, über ihre Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft zu sprechen.

Beziehungsprobleme lassen sich nur lösen, wenn wir miteinander sprechen.

Erwarten wir, dass unser Partner unsere Bedürfnisse errät kann das zu großen Beziehungsproblemen führen.

Da sich Bedürfnisse immer wieder ändern können ist es wichtig, dass wir in stetiger Kommunikation bleiben.

Versetzte dich auch einmal in deinen Partner. Was meinst du wie es ihm geht und welches Bedürfnis er zu eurem Streitthema hat?

Hier kannst Du unser Seminar "Lass uns reden" buchen, um mit einer Partnerin/deinem Partnerin eine bessere Kommunikation zu erreichen.

Wie kannst du nun am besten deinem Partner deine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen?

  • Schildere die Situation so sachlich wie möglich
    Beschreibe so konkret wie möglich was passiert ist.
    Als ich gesehen habe, dass du den Liegestuhl weggeräumt hast…
  • Benenne dein Gefühl
    Bist du ärgerlich, wütend, einsam, fassungslos, verzweifelt, unsicher etc.?
    … war ich total verärgert…
  • Äußere dein Bedürfnis
    Welches Bedürfnis hast du? Möchtest du dich entspannen, brauchst du Ruhe, Ordnung oder wünscht du Sicherheit?
    … weil ich mich nach meinem anstrengenden Tag entspannen wollte.
  • Formuliere deine Bitte
    Formuliere die Bitte so konkret wie möglich. Was genau wünschst du dir? Was soll dein Partner genau tun oder was soll er nicht tun?
    Und denke bitte daran, eine Bitte ist keine Forderung und dein Partner muss dieser Bitte nicht nachkommen.
    Ich wünsche mir, dass du mich das nächste Mal vorher fragst bevor du den Liegestuhl wegräumst.

Kompromisse finden

Wenn wir versuchen, uns in unseren Partner hineinzuversetzen können wir seine Gefühle und Bedürfnisse aus seiner Perspektive wahrnehmen und damit Beziehungsprobleme vermeiden oder gemeinsam lösen.

Wenn deiner Partnerin wichtig ist, eine Rückmeldung zu bekommen, wenn du bei einer Geschäftsreise gut angekommen bist, stelle dir vor wie es sich für sie anfühlt, wenn du ihr die Erfüllung dieses Bedürfnisses verweigerst.

Bist du bereit ihr dieses Bedürfnis zu erfüllen? Oder ist dein Bedürfnis nach Autonomie größer?

Oder dein Partner möchte ins Kino gehen und du hast keine Lust dazu. Wenn ihr darüber sprecht habt ihr die Möglichkeit, einen Kompromiss zu finden.
Folgende Kompromisse könnten entstehen:

  • Du gehst deinem Partner zuliebe mit ins Kino.
  • Dein Partner geht alleine.
  • Ihr geht beide an einem anderen Tag ins Kino.
  • Ihr bleibt beide zu Hause.

Wichtig ist, auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Erfüllen der Wünsche des Partners und dem Nachkommen der eigenen Bedürfnisse zu achten.

Wie leicht fällt es dir, Kompromisse zu schließen?

Erfüllst du deinem Partner all seine Wünsche obwohl es für dich nicht stimmig ist, verstärkt es eure Beziehungsprobleme statt sie zu lösen.

Ihr tut euch schwer, miteinander zu reden? Jeder Versuch endet im Streit? Buche jetzt ein Coaching bei uns. Oder besuche ein Kommunikationsseminar bei uns.

Kein Zwang zur Bedürfniserfüllung

Dein Wunsch nach der Befriedigung eines Bedürfnisses darf jederzeit geäußert werden. Jedoch ist deine Partnerin jederzeit frei, dir die Bedürfniserfüllung zu verweigern.

Formuliere deinen Wunsch als Bitte und nicht als Forderung. Denn wenn deine Partnerin das Gefühl hat, deinem Wunsch nachkommen zu müssen kann es sein, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt und es zu einem Beziehungsstreit kommt und eure Beziehungsprobleme mehr statt weniger werden.

Wenn du eine echte Bitte formulierst, darf der andere "Nein" sagen und dies darf keine negativen Konsequenzen für ihn haben, er darf weder erpresst noch unter Druck gesetzt werden.

Wenn es für dich wichtig ist, dass dein Partner deine Bedürfnisse erfüllt, damit du dich geliebt fühlst, dann ist es wichtig, zuerst etwas für deine Selbstliebe zu tun.

Hier findest du unser kostenloses " Selbstliebe-Übungsbuch " mit vielen Übungen, um in deine Selbstliebe zu kommen.

Eine Bitte formulieren

Wie kannst du nun am besten eine Bitte formulieren, um Beziehungsprobleme zu lösen oder zu vermeiden?

Hier ein paar Tipps:

  • Dein Partner sollte die Möglichkeit haben, „nein“ zu sagen.
    Du kannst deinen Partner auch bei der Formulierung der Bitte nochmals darauf hinweisen, dass er diese Bitte nicht erfüllen muss.
    Allerdings musst du sein „nein“ auch akzeptieren. Du darfst ihn aber fragen warum er die Bitte abgelehnt hat, was sein Bedürfnis ist.
  • Äußere deine Bitte konkret und stelle eine Bitte, die auch erfüllbar ist. Und formuliere die Bitte positiv.
    Holst du heute bitte die Kinder ab? Ich würde mich darüber sehr freuen.“ Und NICHT „Du könntest auch mal wieder die Kinder abholen.“
  • Formuliere die Bitte positiv
    Könntest du heute bitte deine Sachen im Wohnzimmer aufräumen? Oder hast du etwas anderes vor?“ Und NICHT „Sei nicht immer so schlampig.“
  • Teile deinem Partner deine Bitte und dein Gefühl mit
    So ist dein Partner eher bereit, dir eine Bitte zu erfüllen, weil er dich besser versteht.
    Könntest du heute bitte die Kinder abholen? Ich habe noch einen dringenden Termin und es wäre so für mich entspannter.
  • Wenn du die Bitte deines Partners nicht erfüllen kannst (oder willst), nenne ihm deinen Grund. Dann könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden.

Wenn du die Wünsche und Bedürfnisse deines Partners ernst nimmst und du dafür sorgst, auch selbst gehört zu werden, besteht eine große Chance, dass gegenseitige Wünsche und Bedürfnisse auch erfüllt werden und ihr nicht in der nächsten Beziehungskrise landet.

Wir unterstützen dich/euch gerne mit unserem Paarcoaching oder Einzelcoaching beim Auffinden deiner/eurer Bedürfnisse, um deine/eure Beziehungsprobleme zu lösen. Dabei richten wir uns ganz nach deinen/euren Bedürfnissen und coachen dich/euch bei uns vor Ort in Schwäbisch Hall, bei dir/euch zu Hause oder per Online-Coaching bequem von zu Hause aus.

Aktuelle Blogbeiträge

Konflikte in der Familie lösen mit der...

Hast du auch das Gefühl, dass sich dringend etwas ändern muss? Du bist genervt und Kleinigkeiten bringen dich zum ausflippen? Deine Kinder können dir nichts recht machen und du bist mit deinen...
42

Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft

Die meisten Menschen wünschen sich eine glückliche, zufriedene und wertschätzende Beziehung. Aus diesem Grund ist es wichtig die eigenen Wünsche und Bedürfnisse in der Partnerschaft zu kennen und...
477

Wie du deine Beziehungskrise meistern kannst

In jeder Partnerschaft gibt es immer wieder kleinere und größere Beziehungskrisen, die es zu meistern gilt. Unzufriedenheit macht sich in der Beziehung breit, Konflikte häufen sich und Gespräche...
615

Beziehung retten: Lass negative Glaubenssätze los

Durch das Loslassen und Transformieren deiner negativen Glaubenssätze kannst du deine Beziehung retten und deine Beziehungskrise meistern ! Glaubenssätze sind innere Überzeugungen, die durch...
825

Coronakrise: Beziehungskrise oder Chance für die...

Durch die Ausgangsbeschränkungen oder auch Ausgangssperren verbringen viele Paare deutlich mehr Zeit miteinander als vorher. Das fördert das Risiko, dass die Coronakrise zu einer Beziehungskrise...
794

Schatz wir müssen reden - über Sex!

Die meisten Paare sprechen zu wenig über Sex - über das was sie sich wünschen und wie es ihnen mit ihrem Sexleben in der Beziehung geht. Der überwiegende Teil der Paare, die in glücklichen...
1015

Darf es Geheimnisse in einer Beziehung geben?

Dürfen wir in einer Beziehung Geheimnisse vor unserem Partner haben oder müssen wir über alles miteinander reden? Eine Antwort, die für alle Paare gültig ist gibt es nach unserer Erfahrung nicht....
972

Die besten gemeinsamen Spiele und Aktivitäten...

Ihr sucht mehr Abwechslung für die gemeinsame Zeit zu Hause? Gemeinsame Zeit zu Hause muss nicht langweilig sein. Gerade auch zu Hause könnt ihr gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Gemeinsam...
984

Nähe und Distanz in Beziehungen

Es ist eine der schwierigsten Herausforderungen für Paare, ein Gleichgewicht von Nähe und Distanz zu finden Wie viel Nähe und Distanz brauchen wir, um eine zufriedene und glückliche Partnerschaft zu...
1596

Brauchen Paare einen Adventskalender?

Für viele Paare hat ein Adventskalender eine besondere Bedeutung. Sie können damit ihrem Partner eine besondere Freude machen. Vor allem mit einem selbstgebastelten Adventskalender können sich die...
880

Mein Partner versteht mich nicht

„Mein Partner hört mir nicht zu“, „Mein Partner versteht mich nicht“, „Wir leben nur noch nebeneinander her“, „Wir haben uns auseinander gelebt“. Das sind häufige Aussagen von Menschen, die in ihrer...
1267

Kann ich eine glückliche Partnerschaft leben,...

In Beziehungen neigen wir dazu, unsere Partner nach unseren Wunschvorstellungen ändern zu wollen. Dürfen wir nun unseren Partner ändern? Wir sagen ja und nein – es kommt darauf an. Wann haben wir...
957

Ist es möglich, mit einem einzigen Partner die...

Wir Menschen möchten Erfüllung finden, in unserer Partnerschaft, in unserem Berufsleben und auch in Beziehungen zu Freunden etc. In Bezug auf die Partnerschaft gibt es unterschiedliche Meinungen...
825

Wann macht eine Paartherapie / Paarberatung /...

Hast du dir schon öfter die Frage gestellt „Kann eine Paartherapie wirklich helfen?“ „Bringt eine Paartherapie etwas?“ Hier erfährst du wann eine Paartherapie bzw. ein Paarcoaching für deine...
1313

Die 40 schönsten Liebeszitate

Wir haben für dich die schönsten Zitate, Sprüche, Weisheiten zum Thema Liebe, Selbstliebe und Liebesbeziehung ausgesucht. Hier findest du für alle möglichen Anlässe den passenden Liebesspruch. Es...
1015

Ehrlichkeit in der Partnerschaft

Ehrlichkeit gilt als einer der Grundsteine und eine der wichtigsten Tugenden in einer Beziehung. Was bedeutet Ehrlichkeit in einer Beziehung? Ehrlichkeit bedeutet, dass ich viel von mir preisgebe,...
1101

Wut & Zorn in der Partnerschaft

Was haben Wut- und Zornausbrüche mit dem Wunsch nach Bedürfnisbefriedigung in der Partnerschaft zu tun? Alle Menschen haben Bedürfnisse Dass wir Menschen Bedürfnisse haben ist ganz normal. Oft...
1017

Selbstliebe

Eine gesunde Selbstliebe ist DAS Fundament einer gelingen Partnerschaft. Wenn du dich selbst nicht lieben kannst, kannst du nicht erwarten, dass dich jemand anderes liebt! Und wenn du dich selbst...
1143

5 Tipps für mehr Wertschätzung in der...

Wer seine Partnerin/seinen Partnerin so nimmt wie sie/er ist respektiert und wertschätzt den anderen. Oft vergessen wir, unserer Partnerin/unserem Partner genug Wertschätzung entgegenzubringen, denn...
1420

Alleingeborene Zwillinge in der Partnerschaft

Viele Menschen haben den Beginn ihrer Lebensreise nicht alleine angetreten. Wir sind oft zu zweit oder dritt inkarniert. In den ersten Tagen, Wochen oder Monaten waren wir nicht alleine im...
1476

Gemeinsame Visionen in der Partnerschaft

Gemeinsame Ziele und Visionen in der Partnerschaft sind wichtig. Sie verbinden, schaffen Nähe und helfen, Beziehungskrisen zu überstehen. Zu Beginn der Partnerschaft sind die Ziele noch in näherer...
1144

Paarrituale

Rituale sind gut und Rituale sind wichtig. Denn Rituale verbinden und festigen die Beziehung. Jedes Paar entwickelt im Laufe der Beziehung eigene Rituale, die sich auch immer verändern (können). Wir...
1086

Tipps für einen schönen Valentinstag

Um den Tag der Liebenden zu feiern braucht ihr keine teuren Geschenke. Außerdem braucht die Liebe mehr als einen Tag im Jahr Aufmerksamkeit. Aber der Valentinstag kann den Anfang machen für ein Jahr...
940

Streit in der Partnerschaft

Auseinandersetzungen und Streit, die teilweise heftig sind, gibt es in jeder Partnerschaft. Meinungsverschiedenheiten und Konflikte gehören zum Alltag. Es ist nicht möglich und auch nicht...
1845

Zwiegespräche für Paare

(nach Michael Lukas Moeller) Ein Zwiegespräch vertieft eure Partnerschaft, schafft Nähe und ein Wahrnehmen eures Partners/eurer Partnerin auf einer ganz anderen Ebene, von einer ganz anderen Seite....
1826

Paarcoaching und Paartherapie

Was ist eigentlich der Unterschied? Bei einer Paartherapie liegt meist ein ernstes Krankheitsbild zugrunde, das von einem der Partner nicht aus eigenen Stücken beseitigt werden kann. Das kann z.B....
1697

Partnerschaft und Patchworkfamilie

Eine Patchworkfamilie hat ihre eigenen Regeln und Herausforderungen. Denn keine Patchworkfamilie gleicht der anderen. Am liebsten wollen wir nun alles richtig machen, haben wir doch eine neue Liebe...
1400

Partnerschaft und Ex-Partner

Jede Beziehung geht einmal zu Ende. Entweder beenden wir selbst die Beziehung nach einer schweren Beziehungskrise oder weil wir uns auseinandergelebt haben, unser Partner/unsere Partnerin beendet...
1294

Partnerschaft und Schwiegereltern

Wenn ich eine Partnerschaft eingehe ist es unvermeidbar, dass ich auch eine Beziehung zu meinen Schwiegereltern eingehe. Im Grunde wünschen wir uns alle ein harmonisches und friedliches...
1221

Partnerschaft und Beziehungsphasen

In einer Partnerschaft durchlaufen wir in aller Regel fünf Beziehungsphasen. Meist ist uns das gar nicht bewusst und meist wissen wir auch nicht wie genau diese fünf Beziehungsphasen aussehen. Eine...
1708

Partnerschaft und Herkunftsfamilie

Unsere Herkunftsfamilie hat ein Leben lang Einfluss auf unsere Partnerschaft, ob wir das wollen oder nicht. Was ist die Herkunftsfamilie? Die Herkunftsfamilie ist die Familie, in der ich meine...
1924

Liebe im (trotz) Alltag (4)

Auch wir sind nicht perfekt Oder doch? Ist nur dein(e) Partner(in) nicht perfekt? Wie oft rechtfertigst du dich für Dinge, die du getan oder nicht getan hast? Oder erwartest du von deiner...
1151

Liebe im (trotz) Alltag (3) - Geben und Nehmen...

Eine glückliche Beziehung besteht immer aus einem ausgewogenen Zustand von Geben und Nehmen. Mal gibt der eine mehr und mal der andere. Das Geben und Nehmen sollte sich jedoch in einem ausgewogenen...
1433

Liebe im (trotz) Alltag (2)

Sag JA zu deinem Partner/deiner Partnerin Erinnerst du dich noch als ihr geheiratet habt oder als du dich bewusst für deinen Partner/deine Partnerin entschieden hast - als du JA zu deinem...
1203

Liebe im (trotz) Alltag (1)

Richte den Fokus auf die positiven Dinge in der Beziehung Der Alltagstrott und die alltäglichen Verpflichtungen lassen uns manchmal ganz "vergessen", dass wir einen Partner/eine Partnerin haben,...
1203

Emotionale Erpressung - und was noch wichtig ist...

Der Ausweg aus der emotionalen Erpressung ist durch eine Veränderung des EIGENEN Verhaltens zu erreichen. Sobald wir aufhören, den emotionalen Erpresser ändern zu wollen, sondern selbst an unserem...
1044

Auswege aus der emotionalen Erpressung

Häufig wissen die Beteiligten nicht, dass sie sich in dem Teufelskreis einer emotionalen Erpressung befinden. Oft stellt sich erst im Laufe des Coachings heraus, dass es in der Beziehung viele...
1518

Emotionale Erpressung - Das Erpressungsopfer

Eine emotionale Erpressung kann nur dann funktionieren, wenn zwei Menschen daran beteiligt sind - nämlich der Täter (der Erpresser) und das Opfer (der Erpresste). Der Erpresser kann nicht erpressen,...
1454

Emotionale Erpressung - Der Erpresser

Der Beginn der emotionalen Erpressung ist meist die Frustration darüber, dass der Erpresser einmal ein Absage bekam als er etwas wollte, eine Bitte gestellt hat. Es ist ok, seinen Partner um etwas...
2938

Emotionale Erpressung

Unter emotionaler Erpressung versteht man, dass ein Mensch versucht, einen anderen Menschen über Gefühle zu manipulieren. Es ist eine Form der Manipulation, bei der Menschen, die dem Opfer...
5088

Wie vermitteln wir unseren Kindern Werte?

Wenn Kinder geboren werden kennen sie keine Wertesysteme. Sie nehmen anfangs nur ihre eigenen Bedürfnisse wahr. Kleinkinder sind noch nicht in der Lage zwischen "mein" und "dein" zu unterscheiden....
2014

Wertesysteme in Familien

Für jeden Menschen sind die inneren Werte und Weltanschauungen seiner Herkunftsfamilie wichtig. Alles was in unserer Herkunftsfamilie gelebt und geglaubt wird ist tief in uns verankert. Dessen sind...
1284

Patchworkfamilie ist der moderne Begriff für...

Eine Patchworkfamilie ist der moderne Begriff für eine Stieffamilie. Patchworkfamilien sind in unserer heutigen Zeit sehr oft anzutreffen. Schätzungsweise leben 7-13% der Familien in einer...
2099

Tipps für die richtige Sitzordnung am Tisch für...

Manchmal werden Konflikte in (Patchwork)-Familien durch eine falsche Sitzordnung am Familientisch begünstigt. Besonders für Patchworkfamilien ist die richtige Ordnung und Reihenfolge am Tisch ein...
3047

Was macht eine Partnerschaft stabil?

Die Gottmann-Konstante (5:1) Gottmann* hat beobachtet, dass bei unglücklich-instabilen Partnerschaften die negativen und feindseligen Interaktionen deutlich überwiegen. Die sogenannte...
1605

5 gute Vorsätze, die ihr für das neue Jahr...

Eine neues Jahr beginnt. Das ist eine gute Zeit, für ein paar gute Vorsätze für eure Beziehung. 1. Einfach mal etwas anders machen Verlasst euren eingefahrenen Trott und macht etwas was ihr noch nie...
1187

Weihnachten - das Fest der Liebe und der...

...und der Streitigkeiten in der Paar- und Familienbeziehung Weihnachten - das Fest der Liebe. Die ganze Familie sitzt glücklich und harmonisch unter dem Weihnachtsbaum. Es ist die Zeit der...
1458

5 Tipps für eine glückliche Beziehung

Wir alle wünschen uns, dass unsere Liebe lange hält und wir eine glückliche und zufriedene Beziehung führen. Damit unsere Liebe lange erhalten bleibt ist es wichtig, dass wir etwas für unsere...
1551

Liebespaar und Elternpaar, geht das?

Ein Baby ist häufig das Schönste was einem Paar passieren kann, auch wenn es die Eltern erst mal vor eine große Herausforderung stellt - denn aus dem Liebespaar wird zusätzlich noch ein Elternpaar....
2165

Streit im Urlaub? 6 Tipps wie euer Urlaub...

Endlich Urlaub! Seit Wochen wartet ihr, dass der lang ersehnte und gemeinsam geplante Urlaub beginnt. Endlich Ruhe, Entspannung und Zeit für den Partner. Die letzten Wochen waren anstrengend, die...
1401

Was die Beziehung stärkt

Egal ob du eine ganz frische Beziehung hast und (noch) Schmetterlinge im Bauch oder ob du eine jahre- oder jahrzehntelange Beziehung hast. Es ist immer wichtig, die Beziehung zu stärken. Erinnerung...
2730

Ehevertrag – Vertrauensbruch oder Liebesbeweis?

Wenn ein Paar das erste Mal verliebt ist steht das Thema, einen Vertrag mit dem Partner zu vereinbaren meist nicht im Focus. Die Partner sind im „Siebten Himmel“ und keiner der beiden kann sich...
2460

Adresse & Kontakt

CoachingPraxis Rahl
Herdweg 40
74523 Schwäbisch Hall-Sulzdorf

Tel: 07907  - 9999 788
Mail:

Mail:

Mail:

Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Cornelia Theresia und Roberto Rahl

Cornelia Theresia und Roberto Rahl

Gerne helfen wir dir weiter.

Schnell-Anfrage